• Aloha!
  • VERSANDKOSTENFREI AB 40€ *

Surfboards

Zum Wellenreiten brauchst du ein Surfboard. Diese Verbindung zwischen Mensch und Welle ist phänomenal. Die Auswahl ist riesig. Und eine Entscheidung zwischen den Shapes zu treffen ist manchmal schwierig. Jeder Shape wie Fish, Shortboard, Longboard, Hybrid, Egg, Mini-Malibu oder Funboard hat seine Vorteile und seinen bestimmten Einsatzbereich.


Unsere Bestseller

Wir versorgen dich mit unterschiedlichen Herstellern wie Indio, Venon oder Torq.
Du bist am überlegen, welches Board für dich das richtige Surfbrett ist, wir zgen dir kurz Vorteile und Nachteile von einigen Shapes.

Das Shortboard ist ein reines Performance-Board. Das geringe Volumen und die kürze des Bretts sorgen für eine enorme Agilität in der Welle. Der Nachteil des Boards ist es, dass das Board über keine große Eigengeschwindigkeit verfügt und man kräftig in die Welle paddeln muss. Für kleinere Wellen ist das Board leider nicht ausgelegt und bringt da nur wenig Spaß. Du solltest schon ein erfahrener und fitter Surfer sein, wenn du dich für ein traditionelles Shortboard entscheidest.

Ein Hybrid-Surfboard könnte eine bessere Wahl sein, wenn ein Shortboard noch zu krass für dich ist. Hierbei handelten es sich um ein modernen kurzen Wellenreiter, sie sind breiter und dicker als Shortboards, außerdem sind sie auch in etwas größeren Größen verfügbar, wodurch sie leichter anzupaddeln sind und in der Welle den einen oder anderen Fehler verzeihen. Damit hast du auch in kleineren und schlechteren Wellen deinen Spaß. So kommen auch "Gelegenheitsssurfer" eher auf ihre Kosten und sind weniger frustriert.

Ein nie wegzudenkender Shape ist der Fish. Ein Fish ist kürzer, breiter und flacher als ein Shortboard. Diese Art von Brett lassen sich im Gegensatz zum Shortboard viel leichter anpaddeln und starten sehr früh in die Welle. Durch die Kürze des Bretts überzeugt es dennoch durch seine Wendigkeit. Dieses Board kann ein absoluter Allrounder in deinem Quiver sein.

Das kleine Ei, besser gesagt Egg ist im Grunde ein kurzer Mini-Malibu Shape. Die Hauptmerkmale des Boards sind die runde Nose und das schmale Tail, dadurch soll es schnell angleiten und jede Art von Wellen einfangen. Ein Egg kann dein Übergangsboard von einem größeren Brett auf ein Shortboard sein. Die Kombination von Angleiten und Wendigkeit in einem Brett.

Die Geheimwaffe, das Mini-Malibu. Dieser Shape ist eine handlichere Variante des Longsboards. Es überzeugt durch eine großzügige Volumenverteilung auf einer Größe von 7 bis 8 Fuß. Durch die Länge und das Volumen eignet es sich super als Anfänger- und Einsteigerboard. Jedoch haben auch Intermediates ihren Spaß in jeder Art von Welle, gerade in kleinen und bauchigen Wellen ist es eine echt Waffe im Quiver.

Das Soul-Board aus Waikiki versprüht einfach nur Eleganz auf dem Wasser. Ein Longboard vermittelt Flow mit einer Länge von 8 bis 10 Fuß. Im Surfen eines Longboards gibt es verschiedene Richtungen wie Noserides, Loggs und Performance. Mit dem hohen Volumen lassen sich Wellen früh und leicht bekommen. Das Handling ist jedoch etwas schwierig und dadurch nicht gleich für Beginner geeignet, obwohl das catchen der Wellen im ersten Moment einfach erscheint. Das Board ist ehr für kleine Wellen ausgelegt und erfordert Erfahrung und Können, wenn die Wellen größer werden.

Softboards sind der Klassiker für alle Beginnen. Sehr viel Volumen und durch das Foam vermindert sich die Unfallgefahr enorm. Der Spaß ist garantiert und erste Erfolge können auf dem Board gefeiert werden. Natürlich ist es keine Lösung auf Dauer, aber wenn der Take-Off sitzt und die ersten Wellen gesurft sind, kannst du dich nach Alternativen umschauen. Hier gibt es auch Softdecks. Epoxy-Boards mit einer Schicht Foam, sogenannte Softtops, surfen sich zu Beginn enorm gut.

Wir beraten dich gerne bei deiner Auswahl des Boards, du musst dein Level ehrlich einschätzen können, damit wir das perfekte Brett für dich finden.
  Wir nehmens zurück

  14 Tage Rückgaberecht

  Nachhaltig

  Recylete Verpackung

  Shop Hotline

  0381 2554710

  Schneller Versand

  innerhalb von 24h*

Nach oben