Skateboarding

Das Skateboard, für uns wohl die bekannteste Form des Skatens. Es ist weniger ein Fortbewegungsmittel, als ein Sportgerät. Das Skateboard besitzt auf beiden Seiten ein sogenanntes Kicktail, welches dir erlaubt das Board beliebig zu kicken und zu flippen. Dazu gehören an jedes Brett zwei Achsen mit jeweils zwei Wheels. Das Brett setzt sich meistens aus 7 Schichten gepressten Ahorn zusammen. Unterschiede zu einem Longboard bestehen im Aufbau der Achsen, Form und Größe des Brettes und ganz klar dadurch bestimmte Fahreigenschaften.
##break#
Mit dem Skateboard werden also hauptsächlich Tricks ausgeführt. Die meisten Skater springen mit ihrem Skateboard und drehen, kicken oder flippen das Brett dabei gleichzeitig. Natürlich sind dem keine Grenzen gesetzt und du kannst dein Board auch zum grinden (rutschen) bringen. Indem du mit den Achsen über Kanten rutscht, oder auf Geländer springst, um diese dann herunter zu grinden.
Zum Setup gehören natürlich das Deck (Brett), Griptape, Trucks (Achsen), Wheels (Rollen), Kugellager sowie Montagezubehör wie Schrauben und Muttern.
Je breiter das Deck z.B. 8.25", desto mehr Stabilität erhält dein Board. Deine Landefläche für Tricks ist somit größer.  Natürlich bringt ein größeres Deck auch mehr Gewicht mit sich, sonst würde ja jeder ein super breites Deck fahren.
Bei der Länge der Trucks muss auf dein Deck abgestimmt sein, eine 139 Achse ist zu klein für ein 8.25" Deck. Da beraten wir dich bei fragen sehr gerne.
Originale Skatewheels liegen bei einem Härtegrad von 99a bis 101a. Das ist eine sehr harte Rolle und an fast jedem Komplettboard verarbeitet. Damit bist du für einen Skatepark optimal ausgestattet.

  Wir nehmens zurück

  14 Tage Rückgaberecht

  Nachhaltig

  Recylete Verpackung

  Shop Hotline

  0381 2554710

  Schneller Versand

  innerhalb von 24h*